Autobatterie testen

Grade vor dem Winter empfiehlt es sich die Autobatterie zu überprüfen, denn im Winter werden diese durch die Kälte besonders stark beansprucht. Entsprechend erreichen sie ihr Lebensende besonders häufig im Winter.

Es gibt ein paar Punkte die auch eine Privatperson zur Prüfung durchführen kann. Als erstes sollte man eien Blick auf die Autobatterie werfen. Stark oxidierte Polklemmen sind ein schlechtes Zeichen und zeigen deutlich das Altern der Batterie. Ebenfalls ein schlechtes Zeichen sind Beschädigungen - wie zum Beispiel Risse oder Wölbungen - in der Deckplatte. Zu guter letzt sollte zum Test der Anlasser 30 Sekunden lang betätigt werden. Ein gutes Zeichen ist es, wenn die Anlassdrehzahl nicht absinkt.